Fitnessbike TestIn unserem Fittnessbike Test 2014 möchten wir Ihnen die besten und beliebtesten Bikes vorstellen und Ihnen einen Überblick über die Marktführer geben…

Fitnessbikes gehören zu den besten Ausdauertrainern für die eigenen vier Wände und auch in puncto Fettverbrennung erbringen die Geräte Höchstleistung.

Durch die Natur des Trainings werden besonders die größten Muskeln (Quadrizeps, Gluteus) beanschprucht, was eine effektivere Fettverbrennung nach sich zieht.

.

Wie bei den meisten Fitness-Gerätschaften für zuhause sollte man sich auch bei Fitnessbikes genauer beraten lassen, bevor man eine Kaufentscheidung trifft.

Viele Anbieter (besonders Discounterware unbekannter Hersteller) locken mit Schnäppchen sowie Sonderangeboten, können dabei den harten Anforderung an gesundes und bequemes Hometraining nicht erfüllen. Von diesen Fitnessbikes lässt man lieber die Finger, wenn man keine Verletzungen riskieren will.

Anhaltende Erfolge in Sachen Ausdauertraining und Fettverbrennung lassen sich nur realisieren, wenn kontinuierliches Training die Grundlage für eine gesunde Lebensweise bildet.

Durch die Verwendung von hochwertigen Geräten (siehe auch Laufband Test) macht das Training letztendlich mehr Spaß und hält die Motivation auf hohem Niveau. Wer also billig oder unüberlegt kauft, kauft im Endeffekt zweimal oder erzielt einfach keine Erfolge, da minderwertige Geräte zuhause nur einstauben.

.

In unserem Fitnessbike Testbericht und Vergleich haben sich nach intensiven Recherchen 3 Bikes als Testsieger herausgestellt.

Diese Bikes bieten hochwertiges Hometraining zu günstigen Preisen:

.

Ultrafit by Ultrasport Heimtrainer Racer 600 im Test

Fitnessbike Test Ultrafit Racer 600Der Racer 600 von Ultrafit macht bereits auf den ersten Blick eine hervorragende Figur und weiß sein schickes Design auch durch exzellente Verarbeitung zu untermauern. Der Aufbau geht zügig von der Hand und das Gerät steht auch bei intensiven Einheiten wie ein Fels in der Brandung.

Besonders überzeugend macht sich beim Training die harmonische Ergonomie bemerkbar, sodass die sich Workouts um ein Vielfaches bequemer anfühlen.

Die Liste der Features ist lang, wodurch ein sehr individuelles Training möglich wird: Anzeige von Umdrehung pro Minute, Geschwindigkeit, Puls, Erholung, Strecke, Kalorienverbrauch, Zeit uvm.

Die 16 Widerstandsstufen (elektronisch einstellbar), das max. Benutzergewicht bis zu 150 kg sowie der variabel einstellbare Kompfort-Sattel machen aus dem Ultrafit Heimtrainer Racer 600 einen echten Allrounder, dessen Preis zudem eine Kampfansage an die Konkurrenz ist.

> Hier Zum Angebot…

.

Christopeit Ergometer ET 6 Fitnessbike im Test

Fitnessbike Test Christopeit ET 6Die renommierte Marke Christopeit zeigt mit dem Ergometer ET 6 Fitnessbike höchste Qualitätsansprüche. Tatsächlich wurde das Bike so konzipiert selbst Bedingungen die denen eines Fitness-Studios sehr ähnlich sind, zu 100% gerecht zu werden.

Christopeit versteht es wie kaum ein anderer Hersteller optimale Ergonomie mit beeindruckender Funktionalität zu vereinen und so Maßstäbe für effektives Heimtraining zu setzen.

Einzigartig in dieser Preisklasse ist die motor- und computergesteuerte Widerstandeinstellung welche das Workout noch kompfortabler zu gestalten vermag.

Richtig in sich hat es der Bordcomputer mit seinen individuellen Einstellungsmöglichkeiten. So wird unter anderem Körperfettprogramm ein drehzahlunabhängiges Programm, Handpulsmessung, 5 Herzfrequenzprogramme und eine akurate Handpulsmessung geboten. Darüber hinaus ist eine Eingabe von persönlichen Grenzwerten wie Zeit, Entfernung und ca. Kalorienverbrauch möglich.

> Hier Zum Angebot…

.

Kettler Paso 109 Fitnessbike im Test

Fitnessbike Test Kettler Paso 109Eine geradezu überwältigende Fangemeinde hat sich seit seiner Markteinführung der Kettler Paso 109 gemacht und darf daher auch in unserem Fitnessbike Test nicht fehlen. Dass der Name “Kettler” seit vielen Jahren für Qualität und Top-Verarbeitung made in Germany steht, wird mit dem Paso 109 mehr als deutlich.

Speziell für Vieltrainierer und Fitnessfans welche mehr als nur durchschnittliche Resultate an ihrem Körper sehen wollen, kann das Gerät allererste Wahl sein.

Der Paso 109 arbeitet sehr gelenkschonend und lässt sich ausgezeichnet auf alle Körpergrößen einstellen. Dabei braucht man sich auch bei intensivsten Spinning-Workouts keine Gedanken um die Ressistenz der Bauteile machen.

Entsprechend viel Lob hat die verschleißarme Gesamtkonstruktion und die einfach zu handlende Verstelltechnik verdient. Das Fitnessbike kommt mit einem Trainingscomputer inklusve 5 Programmen und elektronischer Pulsmessung über Handsensoren daher. Positiv auch, das daas Gerät überaus stabil und im Betrieb sehr leise ist, sodass man dabei problemlos TV schauen kann.

> Hier Zum Angebot…

.

Weitere Testberichte:

> Laufband günstig kaufen…

> Pulsuhren im Test…

.